Angebote zu "Anschluss" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

EWO" Wasserfilter Vital zum Anschluss an den Wa...
Bestseller
143,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Der EWO-Vitalfilter - für sauberes, vitales Trinkwasser.Wie sauber ist ihr Trinkwasser? Glücklicherweise herrscht in Deutschland kein Mangel an Trinkwasser. Allerdings beziehen nur die Wenigsten ihr Trinkwasser direkt aus einer Quelle. Stattdessen erhalten wir in unseren Haushalten ein Wasser, das durch langen Transport und hohen Drücken seiner ohnehin oft schwachen Lebensenergie beraubt wurde. Zusätzlich finden sich im Wasser oftmals auch Fremdstoffe wie z.B. Chlor, das in manchen Regionen zugesetzt wird, diverse Schwermetalle, meistens Blei aus den alten Rohrleitungen und feste Verunreinigungen wie Bakterien und Pilzsporen. Der Trinkwasser-Anteil beträgt etwa 2-3 Prozent, aber gerade hierbei sollte ein Maximum an Sicherheit und Qualität gewährleistet sein. Durch die Kombination von zwei Technologien erzielen wir mit unserem EWO Vitalfilter hochwertiges Trinkwasser - ohne chemische Zusatzstoffe. Die Filtereinheit wird von der Firma Carbonit gefertigt und besteht aus Aktivkohle, die über eine sehr großflächige und poröse Struktur verfügt. Die Oberfläche von nur drei Gramm guter Aktivkohle entspricht ungefähr der Fläche eines Fussballfeldes. Wasserfilterleistung: • 99% Chlor • 99% Medikamentenrückstände • 99% Hormone • 99% Pflanzenschutzmittelrückstände • 95% Schwermetalle • 99% Bakterien und andere Mikroorganismen Prüfungen und Tests bestätigen, dass durch den EWO-Vitalfilter nahezu alle Schadstoffe reduziert werden: Chlor, Schwer- metalle, Bakterien, Mikroorganismen, Parasiten, Rückstände von Medikamenten, Hormone, Antibiotika und Pflanzenschutzmittel. Zusätzlich werden Geschmacks- und Geruchsstoffe herausgefiltert. Gelöste Mineralstoffe bleiben erhalten. Nitrat wird nicht herausgefiltert. Wie die Tests bestätigen, bleibt dabei ein hohes Rückhaltevermögen über die gesamte Nutzungsdauer der Filterpatrone erhalten. Nach der Filterung umfließt das Wasser den Vitalisierungsstab Dieses hochwertige gefilterte und vitalisierte Wasser verfügt nun über quellwasserähnliche Qualität und kann wunderbar zum Trinken, Gemüse waschen, zur Zubereitung von Babynahrung oder zum Kochen verwendet werden, sowie in Aquarien, bei Pflanzen und Haustieren. Die Installation des EWO-Vitalfilters erfolgt einfach und schnell - direkt am Wasserhahn. Daher eignet sich der EWO-Vitalfilter auch hervorragend für den Einsatz auf Reisen. Ob im Gartenhaus, beim Camping oder im Hotel, mit dem EWO-Vitalftilter können Sie aus vorhandenem Leitungswasser einfach und effizient sauberes und vitales Trinkwasser. Anschluss: Normierter Anschluss für alle Standardwasserhähne, sowohl für Innen- als auch für Außengewinde. Durch das integrierte Umschaltventil (senkrechte Stellung: Nutzwasser, waagrechte Stellung: EWO-Vitalwasser) ist kein Abschrauben notwendig, falls nur Nutzwasser benötigt wird. Betriebsvoraussetzungen: • Aus technischen Gründen (Kunststoffgehäuse) ist der Einsatz nur bei Kaltwasser zulässig. • Erforderlicher Betriebsdruck: 2-5 bar. Bei drucklosen Boilern kann der EWO-Vitalfilter mittels T-Stück vor dem zum Boiler führenden Wasserhahn angeschlossen werden. • Vor Frost schützen. Filterpatrone: • Filterfeinheit: Die nach einem international patentierten Verfahren gefertigte Filterpatrone EWO-Monoblock® verfügt über eine Filterfeinheit von <0,45 µm. • Leistung: ca. 50 Liter pro Stunde bei 4 bar und einer Wassertemperatur von 10°C. • Empfohlener Filterwechsel nach 6 Monaten (DIN 1988) oder 4.000 Litern Durchflussmenge (Durchfluss nimmt ab). Bei stark verschmutztem Wasser empfehlen wir eine Vorfilterung. • Beim Gebrauch auf Reisen in Länder mit schlechter Wasserqualität: Vor der erneuten Verwendung das Filtergehäuse reinigen, trocknen und eine neue Patrone einsetzen. Technische Daten: Länge/Höhe: ca. 20 cm Durchmesser: ca. 7 cm weitere Infos unter http://www.wasservitalis.de und www.ewo-wasser.at

Anbieter: wasserstelle
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
EWO" Wasserfilter Vital zum Anschluss an den Wa...
143,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Der EWO-Vitalfilter - für sauberes, vitales Trinkwasser.Wie sauber ist ihr Trinkwasser? Glücklicherweise herrscht in Deutschland kein Mangel an Trinkwasser. Allerdings beziehen nur die Wenigsten ihr Trinkwasser direkt aus einer Quelle. Stattdessen erhalten wir in unseren Haushalten ein Wasser, das durch langen Transport und hohen Drücken seiner ohnehin oft schwachen Lebensenergie beraubt wurde. Zusätzlich finden sich im Wasser oftmals auch Fremdstoffe wie z.B. Chlor, das in manchen Regionen zugesetzt wird, diverse Schwermetalle, meistens Blei aus den alten Rohrleitungen und feste Verunreinigungen wie Bakterien und Pilzsporen. Der Trinkwasser-Anteil beträgt etwa 2-3 Prozent, aber gerade hierbei sollte ein Maximum an Sicherheit und Qualität gewährleistet sein. Durch die Kombination von zwei Technologien erzielen wir mit unserem EWO Vitalfilter hochwertiges Trinkwasser - ohne chemische Zusatzstoffe. Die Filtereinheit wird von der Firma Carbonit gefertigt und besteht aus Aktivkohle, die über eine sehr großflächige und poröse Struktur verfügt. Die Oberfläche von nur drei Gramm guter Aktivkohle entspricht ungefähr der Fläche eines Fussballfeldes. Wasserfilterleistung: • 99% Chlor • 99% Medikamentenrückstände • 99% Hormone • 99% Pflanzenschutzmittelrückstände • 95% Schwermetalle • 99% Bakterien und andere Mikroorganismen Prüfungen und Tests bestätigen, dass durch den EWO-Vitalfilter nahezu alle Schadstoffe reduziert werden: Chlor, Schwer- metalle, Bakterien, Mikroorganismen, Parasiten, Rückstände von Medikamenten, Hormone, Antibiotika und Pflanzenschutzmittel. Zusätzlich werden Geschmacks- und Geruchsstoffe herausgefiltert. Gelöste Mineralstoffe bleiben erhalten. Nitrat wird nicht herausgefiltert. Wie die Tests bestätigen, bleibt dabei ein hohes Rückhaltevermögen über die gesamte Nutzungsdauer der Filterpatrone erhalten. Nach der Filterung umfließt das Wasser den Vitalisierungsstab Dieses hochwertige gefilterte und vitalisierte Wasser verfügt nun über quellwasserähnliche Qualität und kann wunderbar zum Trinken, Gemüse waschen, zur Zubereitung von Babynahrung oder zum Kochen verwendet werden, sowie in Aquarien, bei Pflanzen und Haustieren. Die Installation des EWO-Vitalfilters erfolgt einfach und schnell - direkt am Wasserhahn. Daher eignet sich der EWO-Vitalfilter auch hervorragend für den Einsatz auf Reisen. Ob im Gartenhaus, beim Camping oder im Hotel, mit dem EWO-Vitalftilter können Sie aus vorhandenem Leitungswasser einfach und effizient sauberes und vitales Trinkwasser. Anschluss: Normierter Anschluss für alle Standardwasserhähne, sowohl für Innen- als auch für Außengewinde. Durch das integrierte Umschaltventil (senkrechte Stellung: Nutzwasser, waagrechte Stellung: EWO-Vitalwasser) ist kein Abschrauben notwendig, falls nur Nutzwasser benötigt wird. Betriebsvoraussetzungen: • Aus technischen Gründen (Kunststoffgehäuse) ist der Einsatz nur bei Kaltwasser zulässig. • Erforderlicher Betriebsdruck: 2-5 bar. Bei drucklosen Boilern kann der EWO-Vitalfilter mittels T-Stück vor dem zum Boiler führenden Wasserhahn angeschlossen werden. • Vor Frost schützen. Filterpatrone: • Filterfeinheit: Die nach einem international patentierten Verfahren gefertigte Filterpatrone EWO-Monoblock® verfügt über eine Filterfeinheit von

Anbieter: Shopping24
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
INSPIRATION UND INNOVATION
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses reich bebilderte Buch führt vom Stressabbau und demAuffinden der eigenen Kraft und des eigenen Ruhepols zur eigenen Erfindungskraft - mittels der Kunst und mit einem lebensstärkenden Optimismus, den wir alle in uns haben und den wir auch leicht wiederfinden können. Im bewusst erlebten assoziativen Spiel mit den eigenen kreativen Kräften kann sich im Beobachten wie im eigenen Gestalten eine treffsichere Intuition und damit Scharfblick für alle Situationen und Bereiche des Lebens entwickeln.Effektive Übungen unterstützen den Selbstfindungsprozess - undlüften dabei einige Geheimnisse des charismatischen Menschen.Dieses Buch hilft dabei, einen erweiterten Anschluss zu finden an die eigene Lebensenergie - nicht nur in Stunden der Muße, der Kreativität, sondern für die Bewältigung des privaten und beruflichen Lebens.Dieses Buch führt im eigenen Erleben direkt in die eigene Mitte...und zeigt Klarheit für neue Vorhaben, für ein erfülltes Leben - es führt in die Welt der kreativen Selbsterforschung und der Selbstentfaltung.Facetten der Kreativität sind der Weg zur eigenen Selbstverwirklichung.Das eigene Potential wartet darauf, zum Wohle des Lebens genutzt zu werden. Unsere Phantasie ist dabei unser Leitfaden.Die entspannende und inspirierende Wirkung Interaktiver Kunstbände ist über den beruflichen Bereich hinaus für die Bewältigung des ganz normalen Alltags von großer Bedeutung, denn innere Ruhe und der Genuss des Schönen sind schon ein innerer Halt an sich, der Stärke gibt und Selbstvertrauen begründet und erweitert.Es gibt Bilder zum Ausmalen und freie Seiten für spontaneEingebungen - ganz im Sinne einer umfassendenLebenskreativität in allen Bereichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Wellmann, W: Facetten der Kreativität
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses reich bebilderte Buch für ein erfülltes Leben ist eine Einführung in die Welt der kreativen Selbsterforschung und der Selbstentfaltung. Es führt vom Stressabbau und dem Auffinden des eigenen Kraft- und Ruhepols zur eigenen Erfindungskraft - mittels der Kunst und mit einem lebensstärkenden Optimismus, den wir alle in uns haben und leicht wiederfinden können. Im bewusst erlebten assoziativen Spiel mit den eigenen kreativen Kräften kann sich im Beobachten wie im eigenen Gestalten eine treffsichere Intuition und damit Scharfblick für alle Situationen und Bereiche des Lebens entwickeln. Effektive Übungen unterstützen den Selbstfindungsprozess. Das eigene Potential wartet darauf, zum Wohle des Lebens genutzt zu werden. Unsere Phantasie ist dabei unser grosser Leitfaden. Es gibt auch Bilder zum eigenen Ausmalen... und freie Seiten für spontane Eingebungen - ganz im Sinne einer umfassenden Lebenskreativität in allen Bereichen. Dieses Buch hilft dabei, einen erweiterten Anschluss zu finden an die eigene Lebensenergie - nicht nur für die Stunden der Musse und der Kreativität, sondern für die Bewältigung des privaten und beruflichen Lebens.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Veränderungen der Persönlichkeit bei Morbus Alz...
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Nach einer kurzen Darstellung der heute verwendeten neurologischen und psycho-diagnostischen Verfahren zur Diagnostik und Differentialdiagnostik der Alzheimer'schen Erkrankung und den damit verbundenen Problemen, nicht zuletzt in Hinblick auf die Mitbeteiligung depressiver Symptome und nachdem gezeigt werden kann, dass sich die wesentlichen Persönlichkeitszüge bei gesunden Menschen ab einem Alter von 25 bis 30 Jahren nicht mehr wesentlich ändern, wird auf Veränderungen der Persönlichkeit bei Morbus Alzheimer eingegangen, die nicht ausschliesslich durch physiologische Umstände erklärt werden können und zeigen, dass den persönlichkeitspsychologischen Aspekten neben den relativ gut erforschten gedächtnisspezifischen Problemen in Zukunft eine bedeutende Rolle im Bedingungsgefüge eingeräumt werden sollte. Abschliessend werden in diesem Zusammenhang auch psychosomatische Schädigungsmodelle erwähnt. Hinsichtlich der hier als postmorbid bezeichneten Veränderungen der Persönlichkeit, die nach der Diagnosestellung bzw. dem Offenbarwerden einer Alzheimer-Demenz bemerkt werden, muss wahrscheinlich davon ausgegangen werden, dass sich die Ausprägungen dieser Eigenschaften mit zunehmender Schwere der Demenz verschlechtern. Die Patienten zeigen im Verlauf der Erkrankung insbesondere eine Abnahme der Extraversion, zunehmende Passivität und gesteigerte Neurotizismuswerte. Im Abschnitt über das prämorbide Stadium werden die nur an einer unzureichend grossen Stichprobe gemessenen Ergebnisse der Studien von Bauer, die den eigentlichen Anstoss für die vorliegende Arbeit gaben und auf eine ganz spezifische Alzheimer-Persönlichkeit hinweisen, die durch besondere Inaktivität gekennzeichnet ist und schliesslich in Verbindung mit psychosozialem Stress die Entstehung der Krankheit zur Folge hat, durch zahlreiche Studien anderer Forscher insofern bestätigt, als sie einen Einfluss der Persönlichkeit auf die Entwicklung bzw. auf den Verlauf einer Demenz vom Alzheimer-Typ bezüglich einiger Eigenschaften bestätigen. Bezüglich der angeführten Schädigungsmodelle darf tatsächlich vermutet werden, dass es sich bei der Erkrankung um eine Kombination aus physiologischen und psychologischen Veränderungen handelt und das Einsetzen der Erkrankung bereits Jahre vor den ersten Zeichen dementieller Entwicklungen stattfindet. Hinsichtlich der Risikofaktoren, die zu einer Demenz beitragen könnten, wurden in den verschiedenen Untersuchungen unter anderem Stressereignisse, psychosozialer Rückzug, Depressionen, andere psychiatrische Erkrankungen, hohe Neurotizismus-Werte, geringe Emotionalität, niedrige Schul- und Berufsbildung, sowie geringe Intelligenz oder Lebensenergie wahrscheinlich im Sinne geringer Interessen genannt. Die gefundenen frühen Veränderungen in wesentlichen Eigenschaften der Persönlichkeit von Alzheimer-Kranken sprechen jedenfalls für die bereits angesprochene Überalterungstheorie, die in Verbindung mit meist erhöhten physiologischen Schädigungen einhergehen, widersprechen aber eigentlich auch nicht wirklich den von Bauer gefundenen Faktoren bzw. Ansichten, sondern begründen sie vielmehr - je nach individueller Sichtweise - nur etwas unterschiedlich, denn Bauer gibt zusätzlich zur herkömmlichen Idee der Veränderung von Persönlichkeitseigenschaften, die üblicherweise durch den kognitiven Abbau erklärt werden, noch zu bedenken, dass auch andere, beispielsweise eben psychosoziale Geschehnisse ihren Anteil am Ausbruch einer dementiellen Entwicklung haben können, was z. B. auch etwa durch die Folgen psychischer Krankheiten, im Besonderen der Depression bereits nachgewiesen wurde. Ob die angesprochenen Veränderungen etwa infolge einer Häufung von Stressereignissen bzw. inadäquaten Copingreaktionen auf diese Ereignisse, durch eine eher neurotische Persönlichkeitsstruktur oder durch psychosoziale Einflüsse die Krankheit nun begründen, das Gehirn für kognitive Ausfälle vulnerabel machen oder lediglich erste Symptome darstellen, ist grundlegende Fragestellung der nachfolgenden Untersuchung der Veränderungen der Persönlichkeitseigenschaften von rund 80 Alzheimer-Patienten unter Einbeziehung einer Kontrollgruppe gesunder Personen im Anschluss an die theoretische

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Veränderungen der Persönlichkeit bei Morbus Alz...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Nach einer kurzen Darstellung der heute verwendeten neurologischen und psycho-diagnostischen Verfahren zur Diagnostik und Differentialdiagnostik der Alzheimer'schen Erkrankung und den damit verbundenen Problemen, nicht zuletzt in Hinblick auf die Mitbeteiligung depressiver Symptome und nachdem gezeigt werden kann, dass sich die wesentlichen Persönlichkeitszüge bei gesunden Menschen ab einem Alter von 25 bis 30 Jahren nicht mehr wesentlich ändern, wird auf Veränderungen der Persönlichkeit bei Morbus Alzheimer eingegangen, die nicht ausschließlich durch physiologische Umstände erklärt werden können und zeigen, dass den persönlichkeitspsychologischen Aspekten neben den relativ gut erforschten gedächtnisspezifischen Problemen in Zukunft eine bedeutende Rolle im Bedingungsgefüge eingeräumt werden sollte. Abschließend werden in diesem Zusammenhang auch psychosomatische Schädigungsmodelle erwähnt. Hinsichtlich der hier als postmorbid bezeichneten Veränderungen der Persönlichkeit, die nach der Diagnosestellung bzw. dem Offenbarwerden einer Alzheimer-Demenz bemerkt werden, muss wahrscheinlich davon ausgegangen werden, dass sich die Ausprägungen dieser Eigenschaften mit zunehmender Schwere der Demenz verschlechtern. Die Patienten zeigen im Verlauf der Erkrankung insbesondere eine Abnahme der Extraversion, zunehmende Passivität und gesteigerte Neurotizismuswerte. Im Abschnitt über das prämorbide Stadium werden die nur an einer unzureichend großen Stichprobe gemessenen Ergebnisse der Studien von Bauer, die den eigentlichen Anstoß für die vorliegende Arbeit gaben und auf eine ganz spezifische Alzheimer-Persönlichkeit hinweisen, die durch besondere Inaktivität gekennzeichnet ist und schließlich in Verbindung mit psychosozialem Stress die Entstehung der Krankheit zur Folge hat, durch zahlreiche Studien anderer Forscher insofern bestätigt, als sie einen Einfluss der Persönlichkeit auf die Entwicklung bzw. auf den Verlauf einer Demenz vom Alzheimer-Typ bezüglich einiger Eigenschaften bestätigen. Bezüglich der angeführten Schädigungsmodelle darf tatsächlich vermutet werden, dass es sich bei der Erkrankung um eine Kombination aus physiologischen und psychologischen Veränderungen handelt und das Einsetzen der Erkrankung bereits Jahre vor den ersten Zeichen dementieller Entwicklungen stattfindet. Hinsichtlich der Risikofaktoren, die zu einer Demenz beitragen könnten, wurden in den verschiedenen Untersuchungen unter anderem Stressereignisse, psychosozialer Rückzug, Depressionen, andere psychiatrische Erkrankungen, hohe Neurotizismus-Werte, geringe Emotionalität, niedrige Schul- und Berufsbildung, sowie geringe Intelligenz oder Lebensenergie wahrscheinlich im Sinne geringer Interessen genannt. Die gefundenen frühen Veränderungen in wesentlichen Eigenschaften der Persönlichkeit von Alzheimer-Kranken sprechen jedenfalls für die bereits angesprochene Überalterungstheorie, die in Verbindung mit meist erhöhten physiologischen Schädigungen einhergehen, widersprechen aber eigentlich auch nicht wirklich den von Bauer gefundenen Faktoren bzw. Ansichten, sondern begründen sie vielmehr - je nach individueller Sichtweise - nur etwas unterschiedlich, denn Bauer gibt zusätzlich zur herkömmlichen Idee der Veränderung von Persönlichkeitseigenschaften, die üblicherweise durch den kognitiven Abbau erklärt werden, noch zu bedenken, dass auch andere, beispielsweise eben psychosoziale Geschehnisse ihren Anteil am Ausbruch einer dementiellen Entwicklung haben können, was z. B. auch etwa durch die Folgen psychischer Krankheiten, im Besonderen der Depression bereits nachgewiesen wurde. Ob die angesprochenen Veränderungen etwa infolge einer Häufung von Stressereignissen bzw. inadäquaten Copingreaktionen auf diese Ereignisse, durch eine eher neurotische Persönlichkeitsstruktur oder durch psychosoziale Einflüsse die Krankheit nun begründen, das Gehirn für kognitive Ausfälle vulnerabel machen oder lediglich erste Symptome darstellen, ist grundlegende Fragestellung der nachfolgenden Untersuchung der Veränderungen der Persönlichkeitseigenschaften von rund 80 Alzheimer-Patienten unter Einbeziehung einer Kontrollgruppe gesunder Personen im Anschluss an die theoretische

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot